Blog

Den richtigen Onlineshop erstellen lassen - Integration oder Schnittstelle?

Michiel Schipperus Mai 11, 2016

Gut funktionierende B2B-Onlineshops, halten Ihre Kosten niedrig, steigern Ihre Effizienz und verbessern Ihren Kundenservice. Wenn Sie darüber nachdenken, einen Onlineshop erstellen zu lassen, haben Sie zwei Optionen: eine integrierte Software oder eine Schnittstellen-Lösung.

Wenn Sie direkt einen kompletten Überblick über alle Vorteile der integrierten Lösung haben wollen, können Sie sich auch über folgenden Button das Whitepaper zum Thema herunterladen.

Die Unterschiede zwischen Integration und Schnittstelle

Viele Softwarelösungen geben an integriert zu sein, jedoch verlinken und synchronisieren sie oft nur die Daten Ihres ERP-Systems. Dies spart weder Arbeit, noch ist es effizient. Der Nutzer muss Informationen, Aufträge und Angebote in zwei verschiedenen Systemen verwalten. Eine integrierte Shopsoftware ist wesentlich effizienter. Da der Onlineshop in Ihr ERP-System eingebaut ist, sind die Daten Ihres ERP-Systems und die Ihres Onlineshops immer dieselben. Das ERP-System ist die Grundlage Ihres Onlineshops und Informationen müssen nur einmal übertragen werden.

Schauen Sie auch bei unserer Entscheidungshilfe vorbei, die über die Integrationsfrage hinaus förderlich sein kann, wenn Sie einen Onlineshop erstellen lassen wollen.

Weitere entscheidende Unterschiede zwischen einer E-Commerce Integration und einer Lösung, die mit Schnittstellen arbeitet, sind:

1. Niedrigere Kosten

Wenn Sie eine Shopsoftware mit Schnittstellen nutzen, arbeiten Sie mit zwei verschiedenen Softwareherstellern: dem Verkäufer der Shopsoftware und dem Vertreiber des ERP-Systems. Beide kennen sich meist mit dem Produkt des jeweils anderen wenig aus.

Dies bedeutet, dass die Erstellung und Installation einer guten Verbindung zwischen Ihrem Onlineshop und Ihrem ERP-System sehr zeitaufwendig für Sie sein kann und mit viel Arbeit verbunden ist.

Wenn Sie schnell einen Onlineshop erstellen lassen wollen: Mit der E-Commerce Integration sind Sie bereits nach 7 Tagen vollständig startklar.

Die integrierte Softwarelösung ist außerdem mit wesentlich geringeren Kosten verbunden. Integrierte Onlineshop-Software ist entwickelt, um optimal mit Ihrem ERP-System zu arbeiten.

Zudem ist ein Vorteil der E-Commerce Integration, dass sie von ERP-Unternehmen wie Microsoft und SAP zertifiziert ist und ebenfalls die hohen Standards erfüllt, die für ERP-Erweiterungen notwendig sind.

Sana Commerce ist für Dynamics NAV, AX, SAP ERP und SAP Business One zertifiziert. So ist die Lösung effizienter und kann „out-of-the-box“ zu einem festen Preis angeboten werden.

Je schneller Sie online betriebsfähig sind, desto schneller können Sie auch online Umsatz generieren. Der Return on Investment (ROI) der integrierten Lösung ist sehr viel höher.

Einen Onlineshop erstellen lassen: E-Commerce Guide von der Planung bis zum Go-live

2. Alle Informationen an einem zentralen Ort

All Ihre Produktinformationen, Angebote, Aufträge und Ihr Inventar sowie andere wichtige Daten befinden sich an einem zentralen Ort.

Mit der integrierten B2B Shopsoftware müssen Sie nicht mehr Ihre Daten für Ihren Online-Vertrieb an zwei verschiedenen Orten verwalten. Wenn sich Ihre Daten in Ihrem ERP-System ändern, sind sie automatisch in Ihrem Onlineshop geändert und umgekehrt. Ihr ERP-System ist die Grundlage und der Motor Ihres Vertriebs.

3. Das volle Potenzial Ihres ERP-Systems nutzen

Eine integrierte B2B Shopsoftware nutzt die bereits vorhandenen Funktionen Ihres ERP-Systems.

Ein Beispiel ist hier die oftmals komplizierte Preisgestaltung im B2B. Diese ist komplex, da B2B-Unternehmen in der Regel mit ihren Kunden individuell verhandeln und individuelle Preisrabatte ausmachen. Haben Sie jedoch über tausend verschiedene Produkte und Kunden, würde das sehr kompliziert werden.

Glücklicherweise wird dies bereits vom ERP-System berücksichtigt. Mit den meisten B2B E-Commerce Lösungen mit Schnittstellen müssen diese Rahmenbedingungen erst in Ihren Onlineshop eingebaut und übertragen werden.

Mit der E-Commerce Integration nutzen Sie jedoch direkt das Potential Ihres ERP-Systems.

4. Zufriedenere Kunden

Mit einer integrierten Shopsoftware machen Sie sich das Leben einfacher und bieten Ihren Kunden einen extra Service. Discounts, Produkte, Bestellungen – jeder Vorgang zwischen Ihnen und Ihrem Kunden ist in Ihrem ERP-System gespeichert und für beide jederzeit zugänglich.

Dadurch haben Sie immer die richtigen Informationen für einen besseren Kontakt zueinander. Eine E-Commerce Integration ist effizienter als eine Lösung, die über Schnittstellen arbeitet.

Wie Sie im digitalen Zeitalter eine ausgezeichnete Customer Experience bieten

Ihr ERP-System ist die Grundlage: alle Informationen kommen an einem zentralen Ort zusammen. Im Gegensatz zu einer Schnittstellen-Lösung nutzt die integrierte Shopsoftware die bereits existierenden Funktionen der ERP-Umgebung.

Die Verwaltung von zwei verschiedenen Systemen, die doppelte Arbeit machen, ist sinnlos. Nutzen Sie Ihre Zeit lieber um die wirklich wichtigen und sinnvollen Aufgaben zu erledigen. Machen Sie Ihre Kunden glücklich und steigern Sie Ihren Umsatz.

 

Weiterführende Informationen zum Thema „Einen Onlineshop erstellen lassen“:

Möchten Sie mehr über die Vorteile von integrierten B2B E-Commerce Lösungen erfahren? Downloaden Sie das Whitepaper:

„Die Vorteile einer integrierten Lösung“, um alle Vorteile zu erfahren.

Jetzt anschauen