Moto Direct

Finden Sie heraus, warum Moto Direct den E-Commerce-Anbieter von Magento zu Sana Commerce wechselte - und wie es davon profitierte.

  • Führender Hersteller und Vertreiber von Motorradbekleidung und -zubehör
  • Wuchs von einem einfachen Händler zu einem viel komplexeren Unternehmen, das sich mit Herstellung und Markenentwicklung befasst
  • Mit Sitz in Großbritannien
  • Bedient eine Vielzahl von Kunden auf der ganzen Welt, vom einzelnen Ladenbesitzer bis hin zu Großhändlern

4x schneller

implementiert als Magento

27% weniger

TCO für Sana Verglichen zu Magento

4x mehr

Online Exportaufträge

Die Herausforderung

Das Ziel: Den B2B Webshop von Moto Direct aktualisieren

Da Moto Direct ein rasches Wachstum verzeichnete, bremste die bestehende B2B-E-Commerce-Website das Geschäft aus. Die Plattform war sowohl veraltet als auch weit hinter den modernen Plattformen ihrer Konkurrenten. Das Unternehmen benötigte einen neuen B2B-Webshop, der sich in ihr Microsoft Dynamics NAV ERP-System integriert, welches zur gleichen Zeit eingeführt werden sollte.
Das Ziel des Unternehmens war es:

  • die Webshop Performance, das Design und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern
  • es Ihren B2B-Kunden leicht zu machen, große und komplexe Bestellungen aufzugeben
  • es den Kunden zu ermöglichen, online auf ihr Konto und den Auftragsinformationen zuzugreifen

Es war eines der größten Projekte des Unternehmens. Zunächst viel die Entscheidung für Magento als E-Commerce-Lösung.

Das Problem

Magento Integrationsschwierigkeiten

Moto Direct hatte keine Erfahrung mit dieser Art von Projekt und hatte die Komplexität der Implementierung des Magento-Webshops unterschätzt. Das Projekt fiel schnell hinter den Zeitplan und das Budget zurück und erhielt Kritik von internen Interessengruppen. Dies verzögerte die Einführung des neuen ERP-Systems erheblich – eine große und unerwartete Investition für das Unternehmen.
Die Hauptprobleme bei der Implementierung von Magento bei Moto Direct waren:

  • Kosten für die B2B-Anpassung: Da Magento keine reine B2B-Plattform ist, fehlten viele Funktionen. Dies bedeutete, dass zusätzliche Entwicklungen notwendig waren, die Zeit, Kosten und Komplexität erhöhten und das Projekt verzögerten.
  • Komplexität bei der Integration von B2B-Logik: Bei der Integration von Magento in Microsoft Dynamics NAV müssen die bereits im ERP gespeicherten Geschäftslogiken und Prozesse in Magento repliziert werden. Von der komplexen Preisgestaltung bis hin zu genauen Lagerbestandsinformationen in Echtzeit waren zusätzliche Entwicklungsarbeiten und manuelle Arbeiten erforderlich, um die Daten zwischen dem NAV-ERP und Magento zu synchronisieren. Dies würde sich nicht nur während der Implementierung als problematisch erweisen, sondern würde auch nach dem Start des Webshops eine ständige Wartung erfordern.

Die Entscheidung

Die Entscheidung für einen neuen E-Commerce-Lösungsanbieter

Zwar hätte das Team die Magento-Plattform wahrscheinlich irgendwann für sich nutzen können, doch aufgrund der notwendigen laufenden Integrationskosten und der geringen Funktionalität war es nicht sinnvoll, die Implementierung fortzusetzen. Moto Direct erkannte auch, dass die weitere Zusammenarbeit mit Magento zu einem Webshop führen würde, der nicht die hervorragende Kundenerfahrung ermöglicht hätte, auf die das Unternehmen so stolz ist.

Nachdem Moto Direct bereits viel Zeit und Geld investierte, entschieden sie sich dazu, einen neuen Anbieter zu suchen. Schlussendlich wechselte Moto Direct zu Sana Commerce.

Bei Moto Direct konzentrieren wir uns darauf, unseren Kunden einen erstklassigen Service zu bieten. Unsere Kunden sind das Herzstück des Unternehmens. Wenn sie nicht zufrieden sind, sind wir es auch nicht.

– Sean Hefferin | Supply Chain Manager bei Moto Direct

Das Projekt

Die Vorteile von Sana Commerce: Die Stärken des ERPs nutzen
Moto Direct hat sich für Sana Commerce als E-Commerce-Plattform entschieden und erfuhr folgende Vorteile:

  • Nahtlose ERP-Integration: Da Sana seine Webshops direkt in das ERP integriert, müssen nicht mehr die Geschäftslogik, Prozesse und Daten des ERPs in den Webshop repliziert werden. Dies war eine enorme Zeitersparnis für Moto Direct – nicht nur in Bezug auf das Projekt, sondern auch in Bezug auf die tägliche Wartung des Webshops.
  • Schnelle Implementierung: Die direkte ERP-Integration führte auch zu einer schnellen und effizienten Implementierung. Moto Direct konnte seinen Sana-Webshop in nur 4 Monaten auf den Markt bringen. Das entspricht weniger als 1/4 der Zeit, die zuvor für die teilweise Implementierung des Magento Webshops aufgewendet wurde.
  • Transparenter, hilfreicher und spezialisierter B2B-Partner: Während die Wahl der E-Commerce-Software entscheidend ist, war die Wahl des Partners ebenso wichtig für Moto Direct. Das Unternehmen hatte in dieser Art von Projekten noch keine Erfahrung und suchte deshalb auch nach Beratung und Unterstützung von einem E-Commerce-Partner. In Sana wurde ein Partner gefunden, der sowohl eine passende E-Commerce Lösung als auch den notwendigen Support bot. Sana konnte realistische Zeitpläne und B2B-Expertise zur Verfügung stellen, sodass der Webshop am geplanten Tag live gehen konnte.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile der ERP Integration in diesem Whitepaper.

Das Ergebnis

Reduzierte Kosten, erhöhte Effizienz und mehr globale Bestellungen

Der Sana Commerce Webshop von Moto Direct half dem Unternehmen, seine ursprünglichen Ziele zu erreichen und erhielt positives Feedback von seinen Kunden. Auch wurden folgende Ergebnisse erreicht:

  • Reduzierte Implementierungskosten: Dank der nahtlosen ERP-Integration waren die anfänglichen Kosten für die Implementierung des Sana Webshops um 50% niedriger als die, die Moto Direct in die teilweise Implementierung der Magento Plattform investiert hatte. Moto Direct erwartet auch, dass die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) über 3 Jahre für Sana um 27% niedriger sein werden als für Magento. Weitere Informationen zu den Kosten eines E-Commerce Projekts finden Sie in unserem E-Commerce Guide für Fachleute des Finanz- und Rechnungswesens.
  • Niedrige Wartungskosten: Da keine ERP-Daten in den Webshop repliziert werden müssen, sind für die Wartung des neuen Webshops von Moto Direct nur minimale Business-Ressourcen erforderlich – sogar weniger als im vorherigen Webshop von Moto Direct. Für die Wartung des Webshops sind auch keine technischen Kenntnisse erforderlich. Daher sind keine Experten im Unternehmen selbst notwendig.
  • Höhere Effizienz mit Customer Self-Service: Bereits 4 Monate nach dem Livegang verzeichnete Moto Direct eine reduzierte Anzahl an Anrufen und E-Mails, da sich die Kunden daran gewöhnt hatten, auf die Informationen die sie benötigten online zuzugreifen. Unabhängig davon, ob der Kunde nach Produktspezifikationen, einer Tracking-Nummer für die Sendungsverfolgung oder einer Kopie der letzten Bestellung sucht – all diese Informationen finden die Kunden nun im Webshop. Dies spart sowohl Moto Direct als auch seinen Kunden viel Zeit.
  • Erhöhte Exportaufträge: Innerhalb weniger Monate nach der Einführung des Webshops konnten die Online-Bestellungen von Exportkunden – die oft größer und komplexer sind als typische Bestellungen – gegenüber dem Bestellumfang im vorherigen Webshop von Moto Direct vervierfacht werden. Das Feedback der wichtigsten Exportkunden war sehr positiv.

Lesen Sie mehr E-Commerce Erfolgsgeschichten!

Alle Ressourcen
Century Martial Arts
Kundenreferenz

Century Martial Arts

Der Sana-Webshop von Century Martial Arts wurde in 90 Tagen implementiert. Über ihn gehen jetzt mehr als 40 % der B2B-Großhandelsaufträge ein.

Mehr erfahren
Hummert International
Kundenreferenz

Hummert International

Der in SAP Business One integrierte Sana-Webshop von Hummert International sorgte in nur 1 Monat für 25 % mehr Neuabschlüssen.

Mehr erfahren
Alko Distributors
Kundenreferenz

Alko Distributors

Alko Distributors wollten Kunden ansprechen, die sie mit ihren stationären Geschäften nicht erreichen konnten.

Mehr erfahren

Wollen Sie sehen, wie auch Sie davon profitieren können?

Entdecken Sie unsere 46+ Vorteile Eine personalisierte Demo anfordern