Selecta

Entdecken Sie, wie Selecta Netherlands seine Online-Bestellungen um 100 % steigern konnte und seine Kundenfreundlichkeit verbessert hat.

  • Europäischer Marktführer für Kaffeekonzepte, Softdrinks, Snacks und Fresh-Food-Lösungen
  • Versorgt jeden Morgen 12 Millionen Menschen in 16 europäischen Ländern mit einer Tasse Kaffee
  • Zu den Marken, die unter Selecta fallen, zählen Starbucks on the Go, Lavazza, Pelican Rouge und Miofino

Einsparung

von 3 FTE

100%

Steigerung bei Online-Aufträgen

Improved

Kundenservice

Die Herausforderung

Bedürfnis nach mehr Kundenkomfort und einem effizienteren Verkaufsprozess

Selecta Netherlands war aus folgenden Gründen auf eine integrierte Online-Plattform angewiesen:

  • Effizientere Verkaufsprozesse: Bevor Selecta über eine Online-Plattform verfügte, brauchte das Tele-Sales-Team acht Vollzeitbeschäftigte (in FTEs), um alle Kunden anzurufen. Ein zeitaufwändiger Prozess. Um diese Herausforderung zu bewältigen, war das Unternehmen auf der Suche nach einer Online-Plattform mit automatisierter Auftragsabwicklung.
  • Mehr Kundenkomfort: Ein Großteil der Selecta-Kunden konnte nur außerhalb der Öffnungszeiten bestellen. Für Selecta Netherlands waren dies eine Menge versäumter Gelegenheiten. Ein Online-Vertriebskanal sollte dieses Problem lösen und Kunden ermöglichen, rund um die Uhr zu bestellen.
  • Komplexe Preisstrukturen: Wie viele B2B-Unternehmen hat auch Selecta Netherlands mit komplexen Preisstrukturen zu tun. Die größte Herausforderung für Selecta Netherlands bestand darin, die komplexen Preise aus dem Microsoft Dynamics AX ERP-System in ein Online-Vertriebsumfeld umzusetzen. Aus diesem Grund begab sich Selecta Netherlands auf die Suche nach einer E-Commerce-Lösung mit Integrationsmöglichkeit in das vorhandene ERP-System.

Die Lösung

Das ERP-System als Motor für den Webshop

Aus den folgende Gründen entschied Selecta Netherlands sich für Sana Commerce als E-Commerce-Lösung:

  • ERP-System als Ausgangspunkt für den Webshop: Als Selecta auf die Suche nach einer Online-Handelsplattform ging, war es wichtig, sein Microsoft Dynamics AX ERP, das bereits alle Kundendaten enthielt, als Ausgangspunkt zu nehmen. Mit Echtzeit-Integration zwischen AX und Sana kann Selecta Netherlands diese Daten auf den Webshop übertragen. Jeder Kunde hat so seine eigene Online-Umgebung, einschließlich personalisierter Produktsortimente und Preisvereinbarungen.
  • Genaue Aufträge rund um die Uhr: Ein weiterer großer Vorteil eines Webshops ist, dass Kunden rund um die Uhr bestellen können. Selecta Netherlands bedient verschiedene Sektoren. Das Gastgewerbe sowie Kunden, die unterwegs sind, bestellen gern außerhalb der Bürozeiten. Sobald Selecta-Kunden Zugang zum Webshop haben, können sie von überall und jederzeit bestellen. Microsoft Dynamics AX liefert sämtliche Produktinformationen und kalkuliert auch die Kosten. Damit werden im Webshop jederzeit aktuellste Daten angezeigt.

Mehr über die Vorteile von integriertem E-Commerce erfahren

Die Ergebnisse

Gesteigerte Effizienz, mehr Online-Bestellungen und verbesserter Kundenservice

Selecta Netherlands verfügt nun seit einigen Jahren über einen integrierten Webshop. Die E-Commerce-Site hat alle Erwartungen des Kaffeeanbieters übertroffen. Konkret hat sie Selecta Netherlands Folgendes gebracht:

  • Increased efficiency: Erhöhte Effizienz: Viele der Großkunden von Selecta bestellen jetzt online. Heute gehen 40% der Bestellungen über den Webshop ein. Dies hat zu Einsparungen von drei Vollzeitkräften geführt. Auch die anderen Vollzeitkräfte des Verkaufsbüros werden besser eingesetzt, und sie haben mehr Zeit für eine proaktive Kundenansprache.
  • Zunahme der Online-Bestellungen:: Die Zahl der Bestellungen hat sich im Vergleich zum letzten Jahr mehr als verdoppelt. Einer der Gründe dafür ist, dass die Kunden jetzt mehr von dem bestellen, was sie online sehen.
  • Verbesserter Kundenservice: Die Kunden sind zufrieden, weil sie jetzt auch außerhalb der Bürozeiten bestellen können. Auch der Bestellvorgang ist online viel effizienter, weil sie nicht mehr telefonieren müssen.

Die Zukunft

E-Commerce-Marketing und -Daten

Selecta Netherlands hat E-Commerce-KPIs festgelegt. Darunter Dinge, die der Kaffeeriese anstrebt:

  • Steigerung der Gesamtzahl an Aufträgen um 40–60 % im kommenden Jahr. Wie? Mit effektivem Marketing. Selecta arbeitet jetzt auch mit personalisierten Online-Inhalten.
  • Mehr über das Online-Verhalten seiner Kunden erfahren, indem mehr Daten gesammelt werden. Außerdem sollen Entscheidungen vermehrt aufgrund von Daten, anstatt dem Bauchgefühl getroffen werden. Das Ziel ist auch hier die Verbesserung des Kundenservices.
  • Steigerung der Verkäufe durch das Extrahieren von Daten aus Microsoft Dynamics AX. Selecta Netherlands kann die Bestellhistorien seiner Kunden auswerten, um auf die Verhaltensweisen der Kunden zu reagieren.

Lesen Sie weitere Erfolgsgeschichten unserer B2B-Kunden!

Alle Ressourcen
Kippie
Kundenreferenz

Kippie

Lesen Sie, wie das Food Franchise-Unternehmen seine Auftragsabwicklung automatisiert und den B2B- und B2C-E-Commerce in einer Plattform vereint hat.

Mehr erfahren
Century Martial Arts
Kundenreferenz

Century Martial Arts

Der Sana-Webshop von Century Martial Arts wurde in 90 Tagen implementiert. Über ihn gehen jetzt mehr als 40 % der B2B-Großhandelsaufträge ein.

Mehr erfahren
Moto Direct
Kundenreferenz

Moto Direct

Finden Sie heraus, warum Moto Direct den E-Commerce-Anbieter von Magento zu Sana Commerce wechselte – und wie es davon profitierte.

Mehr erfahren

Wollen Sie sehen, wie auch Sie davon profitieren können?

Entdecken Sie unsere 40+ Vorteile Demo anfragen