Blog

Individuelle Preise für Ihre Kunden im Webshop anbieten- so geht´s!

B2B E-Commerce, SaaS E-Commerce

Sana Editorial Team September 28, 2018

Ein B2B Webshop ist ein großartiges Tool, um Ihre Online-Präsenz zu verbessern, neue Käufer mit wenig oder gar keinen Aufwand zu gewinnen und Kunden einen Rund-um-die-Uhr-Service zu bieten.

Aber vielleicht haben Sie bemerkt, dass Ihre langfristigen Kunden, die regelmäßig bei Ihnen einkaufen, genauso gerne E-Mails versenden oder ihren vertrauenswürdigen Vertriebsmitarbeiter anrufen, um eine Bestellung zu tätigen. Denn so stellen sie sicher, dass sie weiterhin von ihren Kaufverträgen profitieren können.

Mit Sana Commerce 9.3 müssen Ihre Kunden sich nicht zwischen Komfort und besserem Preis entscheiden. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kunden individuelle Preise in Ihrem B2B-Webshop ausweisen können.

Warum für den besseren Preis auf Bequemlichkeit verzichten?

Wenn Sie zu den 1,79 Milliarden Menschen gehören, die bereits mindestens ein Mal etwas online bestellt haben, brauchen wir Ihnen nicht zu sagen, wie praktisch ein Webshop verglichen zum Besuch in einem stationären Geschäft sein kann.

  • Anstatt sich die Zeit zu nehmen, während der Öffnungszeiten in einen Laden zu gehen, können Sie Ihre Einkäufe erledigen, wann immer es Ihnen passt – und wenn der Webshop vollständig reaktionsfähig ist, auch von jedem beliebigen Gerät aus.
  • Anstatt von Geschäft zu Geschäft zu wandern, können Kunden die Produktpreise der verschiedenen Anbieter online ganz einfach vergleichen.
  • Sie warten einfach auf die Zustellung Ihrer Bestellung, anstatt sie mit dem Auto, dem Zug oder sogar mit dem Fahrrad nach Hause zu transportieren. Dank Track & Trace wissen sie sogar, wann genau ihre Bestellung eintreffen wird.

Das richtige Produkt. Der beste Deal. Und das ganz ohne örtliche oder zeitliche Beschränkungen.

So bequem Online-Shopping auch ist, es gibt Gründe, persönlich in den Laden zu gehen oder anzurufen. Einer der wichtigsten Gründe für B2B-Kunden, dies zu tun, sind individuelle Preise, die Sie mit dem Vertriebsmitarbeiter verhandelt haben.

Kaufverträge sind wichtige Elemente, die B2B-Unternehmen nutzen, um die Kundenbindung zu erhöhen. Dieses wichtige Element war bisher nur schwer auch online im Webshop abbildbar.

Wie Sie im digitalen Zeitalter eine ausgezeichnete Customer Experience bieten

Dies kann bedeuten, dass Ihre wichtigsten Kunden auch dann, wenn Sie mit Ihrem Webshop alles von personalisierten Produktkatalogen bis hin zu verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten bieten, höchstwahrscheinlich trotzdem weiterhin auf die altmodische Art und Weise bestellen – offline.

Ganz einfach, weil Ihr B2B-Webshop nicht die Funktionalität bieten kann, die erforderlich ist, damit die Kunden die Bequemlichkeit der Online-Bestellung genießen können, ohne auf ihre Rabatte verzichten zu müssen – die Rabatte, die Sie als Verkaufsvereinbarungen in Dynamics 365 und SAP registriert haben.

Es sei denn, Sie nutzen die Webshop Software Sana Commerce 9.3.

Die Verwendung von Kaufverträgen in Sana Commerce 9.3

Mit unserem Sana Commerce 9.3 wird es nun auch die Möglichkeit geben, Kaufverträge aus dem Microsoft Dynamics oder SAP ERP direkt im Webshop zu nutzen.

Wenn Sie einen Kaufvertrag mit einem Kunden in Ihrem ERP-System registriert haben, wird dies in Ihrem Sana Commerce 9.3 Webshop berücksichtigt. Wenn dieser Kunde dann eine Bestellung aufgibt, kann er die entsprechende Vereinbarung auswählen, bevor er zur Kasse geht.

 

So funktionieren Kaufverträge in Sana Commerce 9.3

Was können Sie und Ihre Kunden von Kaufverträgen in einem Sana Webshop erwarten?

1: Richten Sie in Ihrem ERP-System Kaufverträge ein

Ein Kaufvertrag ist eine Verpflichtung zwischen Ihnen und Ihrem Kunden, eine bestimmte Menge eines Produkts mit einem Rabatt über einen bestimmten Zeitraum erwerben zu können. Sie können diese Verkaufsvereinbarungen in Ihrer Microsoft Dynamics oder SAP-Lösung registrieren.

individuelle preise: Kaufvertrag im ERP-System
Kaufvertrag im ERP-System

 

2: Sana Commerce 9.3 nutzt die Daten direkt aus dem ERP

Es war schon immer unser Ziel, allen Unternehmen, auch B2B, die Vorteile des E-Commerce zu bieten. Dies ist oft leichter gesagt als getan, da sich die Bedürfnisse von B2B-Käufern radikal von denen des Endverbrauchers unterscheiden können. Bereits seit 10 Jahren entwickelt Sana Commerce deshalb B2B-spezifische Webshops, die die Daten direkt aus dem SAP oder Microsoft Dynamics ERP verwenden (die einzige Quelle der Wahrheit).

Und mit Sana 9.3 machen wir genau das auch mit Kaufverträgen. Alle in Ihrem ERP-System registrierten Vereinbarungen können in Ihrem Webshop verwendet werden.

Kaufvertrag in Sana: individuelle preise
Kaufvertrag in Sana

 

3: Der Kunde wählt den entsprechenden Kaufvertrag aus

Wenn Ihr Kunde im Webshop eingeloggt ist, hat er Zugriff auf die Übersicht „Meine Kaufverträge“. Hier können sie sehen, welche Kaufverträge verfügbar sind. Sie können auch auswählen, welche Kaufverträge für Bestellungen im Webshop (de)aktiviert werden soll.

My Sales Agreements line detail view
Detailansicht der Zeile Meine Verkaufsvereinbarungen

 

Wenn Ihr Kunde zur Kasse geht, kann dieser sehen, welche Rabatte angewendet werden. Alle Details zum Kaufvertrag befinden sich ebenfalls auf der Bestelldetailseite.

individuelle Preise im Webshop: Bestell-Detailseite
Bestell-Detailseite

 

 

Die Vorteile von individuellen Preise für Kunden in Ihrem B2B Webshop

Mit unserer neuen E-Commerce-Software Version machen wir es Ihnen so einfach wie möglich, Kaufverträge in Ihrem B2B Webshop zu verwenden. So haben Sie und Ihre Kunden die Möglichkeit, Zeit, Mühe und Geld zu sparen.

Die Vorteile von Kaufverträgen im Webshop für die Kunden

  • Bessere Preise. Kaufverträge ermöglichen Ihren Kunden den bestmöglichen Deal für die Artikel, die sie benötigen.
  • 24/7 Bestellmöglichkeit. Manchmal passen die täglichen Aufgaben einfach nicht in das Zeitfenster von 8:00 bis 17:00 Uhr. Das Angebot von kundenspezifischen Preisen in Ihrem Webshop bedeutet, dass Ihre Kunden immer zu dem besten Preis bestellen können, egal zu welcher Zeit.
  • Nur ein paar Klicks, und Ihr Kunde kann zum nächsten Punkt auf seiner To-Do-Liste wechseln.
  • Ihre Kunden können jederzeit eigenständig aktuelle Informationen zu ihren Kaufverträgen einsehen, ohne sich auf die Verfügbarkeit Ihrer Mitarbeiter verlassen zu müssen.

Die Vorteile von Kaufverträgen im Webshop für Verkäufer

  • Erhöhter Umsatz. Vereinbarungen binden Ihre Kunden und resultieren in wiederkehrenden Einkäufen.
  • Verbesserte Vorhersagbarkeit. Wenn Sie Verkäufe mit Verpflichtungen abschließen können, erhalten Sie in absehbarer Zukunft ein klareres Bild Ihres Inventarbedarfs.
  • Das ERP validiert die Kaufverträge, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Mitarbeiter oder Kunden Fehler machen.
  • Mehr Kunden, die eigene Aufträge aufgeben, bedeutet mehr Zeit für Ihre Mitarbeiter, sich auf die Aufgaben zu konzentrieren, die normalerweise auf der Strecke bleiben.

Erfahren Sie mehr über Sana Commerce 9.3

Individuelle Preise für Kunden sind nur eine der neuen Funktionen, die wir in unserem neuesten Release vorstellen. Möchten Sie herausfinden, was Sana Commerce 9.3 sonst noch bietet? Laden Sie sich das Sana SaaS Factsheet herunter und sehen Sie, wie Ihr neuer Webshop aussehen könnte.

 

 

Wie Sie 2020 (und danach) fit für E-Commerce werden

Erfahren Sie, wie sich B2B-E-Commerce-Trends entwickelt haben und wie Sie sich auf die Zukunft des E-Commerce vorbereiten können.

Jetzt informieren