Was ist Omnichannel E-Commerce

Eine Omnichannel E-Commerce-Strategie für Unternehmen ist wichtiger denn je.

Omnichannel
Definition von Omnichannel E-Commerce

Omnichannel E-Commerce ist ein E-Commerce-Vertriebsansatz, der mehrere Kanäle nutzt und den Kunden ein einheitliches Erlebnis über alle Kanäle hinweg bietet, sei es am In-Store-Kiosk oder über andere digitale Kanäle.

Was ist Omnichannel E-Commerce?

Omnichannel-E-Commerce bietet ein einheitliches E-Commerce-Erlebnis für Ihre Kunden, unabhängig davon, welches digitale Gerät oder welche Plattform sie verwenden. Dies ist von wesentlicher Bedeutung, da Untersuchungen zeigen, dass 73 % der Online-Käufer beim Online-Einkauf mehrere Kanäle nutzen.

Was ist der Unterschied zwischen Omnichannel und Multichannel?

Multichannel

Dabei handelt es sich um eine Strategie, bei der eine Marke auf mehreren Kanälen präsent ist, über die ihre Kunden mit der Marke interagieren können. Diese Kanäle können z.B. Apps, Websites, mobile Websites, E-Mails, stationäre Geschäfte, Social-Media-Kanäle usw. sein. Natürlich erwarten die Kunden ein nahtloses Erlebnis mit einer Marke, anstatt ein fragmentiertes Erlebnis auf jedem Kanal zu haben. Hier kommt Omnichannel ins Spiel.

Omnichannel

Eine E-Commerce-Strategie über alle Kanäle sieht vor, dass die Kunden im Verlauf ihres Online-Einkaufs auf einem Kanal mit der Suche beginnen und zu einem anderen wechseln können, wobei Sie ein einheitliches Kauferlebnis vorfinden. Omnichannel vervollständigt eine Multichannel-Strategie und optimiert sie für die heutigen Online-Kunden.

Was sind die Vorteile von Omnichannel E-Commerce?

Zusammenhängende Brand Message

Einer der Hauptvorteile des Omnichannel E-Commerce besteht darin, dass Sie Ihren Kunden eine kohärente Botschaft über Ihre Marke vermitteln können. Ganz gleich, wo ein Kunde Ihrer Marke begegnet, die Brand Message ist immer die gleiche.

Personalisierte Customer Journeys

Omnichannel E-Commerce ermöglicht es Ihrem Unternehmen, Kundendaten aus mehreren Kanälen zu sammeln und zusammenzuführen. Durch die Kombination dieser Daten erhalten Sie ein vollständiges Bild davon, welche Arten von Kunden an Ihrer Marke interessiert sind und wie diese sich verhalten. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Customer Journey zu personalisieren.

Die Schaffung einer personalisierten Customer Journey ist für Omnichannel-Kunden von wesentlicher Bedeutung, da sie im Vergleich zu Käufern, die nur über einen Kanal einkaufen, einen um 30 % höheren Lifetime Value haben.

Was sind die Herausforderungen bei Omnichannel E-Commerce?

Lagerbestand im Geschäft vs. Online-Bestand

Viele Unternehmen zeigen auch online die Bestände an, die sie an physischen Standorten haben. Der Lagerbestand im Geschäft schwankt, und die Produkte können im Geschäft bereits ausverkauft sein, online wird jedoch noch angezeigt, dass sie verfügbar sind. Dies ist nicht immer der beste Ansatz, da es Ihre Online-Transaktionen kannibalisiert. Eine gute Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, besteht darin, die Verfügbarkeit von „meistverkauften“ Artikeln in Ihren Online-Shops zu reduzieren.

Fehlende Infrastruktur

Wenn ein Unternehmen beschließt, eine Omnichannel-Strategie zu implementieren, entspricht die vorhandene Technologie oft nicht den Standards, um den geplanten Omnichannel-Betrieb reibungslos durchführen zu können.

Mit den richtigen Partnern zusammenarbeiten

Die besten Logistik-, Versand- und E-Commerce-Partner sind entscheidend für Ihren Erfolg im Omnichannel-Bereich. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von E-Commerce-Partnern.

Konnten wir Sie noch nicht vom Wert des Omnichannel E-Commerce überzeugen? Mehr zum Thema finden Sie in unserem Whitepaper: Entwicklung der besten Omnichannel-Strategie für Ihr B2B-Unternehmen

Zu den E-Commerce-Begriffen

Sie möchten mehr erfahren?

Nehmen Sie Kontakt mit unseren E-Commerce-Experten auf.